Kundenservice

Barynesse

Rechtliches

© Barynesse - Delikatesse für das Tier / Bauerngasse 10 / 86647 Buttenwiesen / info@barynesse.de

Die Zistrose - weitgehend unbekannt und doch voller guter Eigenschaften. Ein wahres Wundermittel!

In südlichen Ländern wird die Zistrose bereits seit der Antike erfolgreich für medizinische Zwecke genutzt. Selbst die Bibel berichtet vom Harz der Zistrose. Die Heilpflanze kam bei religiösen Ritualen gerne zum Einsatz. So wundert es kaum, dass man die Pollen der Zistrose auf dem Turiner Grabtuch fand, jenem Tuch, in das Jesus nach seinem Tode gehüllt wurde. In Mitteleuropa ist die Zistrose zwar im...

Bronchitis, Husten, COB und Co – Begriffe, die meist in Zusammenhang mit Lungenerkrankungen fallen. Doch was steckt eigentlich dahinter? Finden Sie jetzt die Antwort in diesem Blogbeitrag von Barynesse.

Hufrehe ist eine ernstzunehmende Erkrankung beim Pferd - doch was ist die Ursache und was hat der Zucker in Weidegräsen damit zu tun? Finden Sie jetzt die Antwort in diesem Blogbeitrag von Barynesse.

Fehlende Pflanzenvielfalt, Überweidung, Stress und Medikamentengaben - es gibt viele Faktoren, die zu Mangelerscheinungen beim Pferd führen. Deshalb greifen viele auf Mineralfutter zurück. Was steckt dahinter? In diesem Artikel finden Sie die Antwort.

Kalte Nächte mit niedrigen Temperaturen um die 0 °C und weniger - soll jetzt das Pferd eingedeckt werden? Grundsätzlich gibt es kein richtig oder falsch, denn schlussendlich müssen Sie als Pferdebesitzer selbst entscheiden, ob Ihr Pferd eingedeckt wird oder nicht. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über dieses Thema.

Das wichtigste Kühlsystem im Sommer ist wohl das Schwitzen - diese Eigenschaft besitzen Säugetiere, wie der Mensch und das Pferd. Elektrolyte versorgt das Pferd mit ausreichend gesunder Nährstoffe, wenn das Pferd stark ins Schwitzen kommt und somit Flüssigkeit verliert.

Riesen-Bärenklau - auch Bärenkralle, Herkulesstaude oder Herkuleskraut genannt - stellt eine Gefahr für den Menschen und Tiere dar. Was sich genau dahinter versteckt, erfahren Sie in diesem Artikel.

Die Bedeutung von rohfaserreichem Heu als Grundlage für eine gesunde Pferdeernährung ist mittlerweile wohl jedem Pferdebesitzer bekannt. Trotzdem wissen leider viele immer noch zu wenig über die Bedeutung von Heu im täglichen Futterplan. Frisch geerntetes Heu sollte erst nach einer weiteren 8 – 10 wöchigen Lagerung verfüttert werden. Ansonsten könnte dies für Pferde tödlich enden! Das Heu durchläuft in der Zeit der Lagerung die sogenannte „Schwitzphase“, in der es sich in einem Gärungsprozess b...

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Schlagwörter

Tiergesundheit Alternative Behandlungsverfahren Hufrehe Hufkrebs Chemielos Hund Pferd Futtermittel Zusatzfuttermittel

Folgen Sie uns!
  • Instagram Social Icon
  • Facebook Basic Square