Kundenservice

Barynesse

Rechtliches

© Barynesse - Delikatesse für das Tier / Bauerngasse 10 / 86647 Buttenwiesen / info@barynesse.de

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 

Rechtliche Informationen des Verkäufers:

Barynesse – Delikatesse für das Tier

Bauerngasse 10

86647 Buttenwiesen

Tel.: 017663874937

E-Mail: info@barynesse.de

web: www.barynesse.de

 

Steuernummer: 109/202/50497

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Barynesse – Delikatesse für das Tier vertreten durch den Inhaber

Andreas Barabaß, Bauerngasse 10, 86647 Buttenwiesen

§1 Allgemeines und Geltungsbereich

(1) „Barynesse“ vertreibt über den Internet-Shop „Barynesse – Delikatesse für das Tier“ Tierergänzungsfuttermittel und Tierpflegemittel. (2) Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Barynesse und dem Kunden. (3) Verbraucher im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird, ohne dass diesen eine gewerbliche oder selbständige Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmen im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird und die in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen berufliche Tätigkeit handeln. Kunden im Sinne der Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

 

§2 Vertragsabschluß

(1) Der Vertragstext wird dem Kunden von Barynesse per E-Mail nach Vertragsabschluß zugesandt

 

§ 3 Eigentumsvorbehalt

(1) Bei Verbrauchern behält sich Barynesse das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor. Bei Unternehmen behält sich Barynesse das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor. (2) Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers, insbesondere bei Zahlungsverzug oder wenn über das Vermögen des Käufers das gerichtliche Vergleichsverfahren oder die Insolvenz eröffnet wird ist die Firma Barynesse berechtigt vom Vertrag zurückzutreten und die Herausgabe der Ware zu verlangen. (3) Der Unternehmer ist berechtigt, die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterzuveräußern. Er tritt Barynesse bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages ab, die ihm durch die Weiterveräußerung gegen einen Dritten erwachsen. Barynesse nimmt die Abtretung an. Nach der Abtretung ist der Unternehmer zur Einzeihung der Forderung ermächtigt. Barynesse behält sich vor, die Forderungen selbst einzuziehen, sobald der Unternehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt und in Zahlungsverzug gerät.

 

§4 Vergütung, Verpackung, Stornierung und Versand

(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. (2) Barynesse berechnet zusätzlich die im Shop angegebenen Versandkosten. Kosten für die Verpackung sind in den Versandkosten inbegriffen. (3) Die Zahlung kann im Regelfall per Vorkasse oder PayPal erfolgen. Barynesse behält sich vor einzelne Zahlungsarten auszuschliessen. Bei Auslandsbestellung akzeptiert Barynesse die Zahlung per Vorkasse und PayPal. (4)  Der Versand erfolgt immer als versicherte Sendung. (5) Der Kunde verpflichtet sich, bei Zahlung per Vorkasse innerhalb von 7 Tagen nach Bestätigung der Kaufdaten per E-Mail den Gesamtpreis zu zahlen oder bei Bankeinzug dafür zu sorgen, dass das angegebene Konto die nötige Deckung aufweist. Nach Ablauf der Frist, bzw. einer Nichtdeckung des Kontos kommt der Kunde in Zahlungsverzug. Der Verbraucher hat während des Verzugs die Geldschuld in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Der Unternehmer hat während des Verzugs die Geldschuld in Höhe von 8% über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Gegenüber dem Unternehmer behält sich Barynesse vor, auch einen höheren Verzugsschaden geltend zu machen. (6) Der Kunde hat das Recht zur Aufrechnung nur, wenn seine Ansprüche rechtskräftig festgestellt wurden und durch Barynesse nicht bestritten wurden. (7) Der Kunde kann Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch aus demselben Vertragsverhältnis beruht. (8)Die Kosten für Verpackung und Versand berechnen wir der Einfachheit halber in Form einer Versandkostenpauschale. Diese richtet sich nach Bestellwert, Lieferland und Sendungsgewicht. Bei Lieferungen insbesondere in das außereuropäische Ausland, beim Wunsch nach besonderen Versendungs- und Verpackungsarten oder anderen außergewöhnlichen Umständen können höhere Kosten anfallen. Sollte dies der Fall sein, erhält der Kunde nach Auftragseingang ein Angebot über die tatsächlich anfallenden Kosten. Nur wenn diese vom Kunden akzeptiert werden, gilt die Bestellung als angenommen. Bei eventuellen Teillieferungen werden Versandkosten so berechnet, als wenn eine Gesamtlieferung erfolgt wäre. (9) Nimmt der Besteller die gelieferte Ware nicht ab, steht uns das Recht zu, vom Vertrag zurückzutreten und/oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. (10) Der Kunde hat das Recht, die Ware innerhalb der gesetzlchen Frist zu stornieren. Bereits getätigte Zahlungen werden als Gutschrift bzw. Gutschein, abzüglich der angefallen Versandkosten und Bearbeitungsgebühren (Pauschale 15,00 Euro) innerhalb von 4 Wochen gut geschrieben. Eine Rücküberweisung bzw. Rückerstattung der geleisteten Zahlung ist nicht möglich! Bereits gelieferte und geöffnete Ware ist von der Stornierung ausgeschlossen.

 

§5 Zahlungsmöglichkeiten

(1) Der Kunde kann die Zahlung per Vorkasse/Überweisung, PayPal oder SEPA-Basislastschrift leisten. (2) Bei Bezahlung per Vorkasse erfolgt der Versand der Ware erst, wenn der Endbetrag der Bestellung dem Konto von Barynesse gutgeschrieben wurde.

 

§6 Gefahrenübergang

(1) Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware auch bei Versendungsverkauf mit der Übergabe der Ware auf den Verbraucher über. (2) Bei Unternehmen geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware auch beim Versendungsverkauf mit der Übergabe der Ware an den Unternehmer über. (3) Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde mit der Annahme in Verzug ist.

 

§7 Gewährleistung

Bei allen Waren aus unserem Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungen. (1) Bestellte Waren können von der Darstellung im Internet geringfügig abweichen. (2) Bei mangelhafter, beschädigter Ware wird von Barynesse versandkostenfrei gleichwertiger Ersatz geliefert, sofern der Kunde beweisen kann, dass er dessen Beschädigung nicht schuldhaft wurde. (3) Unternehmer müssen die gelieferte Ware unverzüglich auf Qualitäts- und Mengenabweichung untersuchen und erkennbare Mängel innerhalb einer Frist von einer Woche ab Empfang der Ware schriftlich Barynesse anzeigen, andernfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Verdeckte Mängel sind Barynesse innerhalb einer Woche ab Entdeckung schriftlich anzuzeigen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Den Unternehmer trifft die volle Beweislast für sämtliche Anspruchsvoraussetzungen, insbesondere für den Mangel selbst, für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels und für die Rechtzeitigkeit der Mängelrüge. (4) Ist der Kunde Unternehmer, gilt als Beschaffenheit der Ware grundsätzlich nur die Produktbeschreibung von Barynesse als vereinbart. (5) Die Gewährleistung für Verbraucher beträgt zwei Jahre ab Ablieferung der Ware. Die Gewährleistungsfrist für Unternehmer beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Bei gebrauchten Sachen beträgt die Gewährleistungsfrist ein Jahr Ablieferung der Ware.

 

§8 Haltbarkeit

Unsere Produkte werden aus natürlichen Grundstoffen hergestellt und unterliegen daher einer beschränkten Haltbarkeit. Beachten Sie zur Einhaltung der angegebenen Verfallsdaten bitte die jeweiligen Hinweise auf der Verpackung.

 

§9 Haftung

(1) Die vorvertragliche, vertragliche und außervertragliche Haftung von Barynesse ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, soweit es sich nicht um die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht oder die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit handelt. Gleiches gilt für die Haftung der Erfüllungsgehilfen von Barynesse. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt hiervon unberührt. (2) Barynesse ermöglicht mit Links den Zugang zu anderen Websites. Barynesse ist für die dort enthaltenen fremden Inhalte nicht verantwortlich und macht sich die fremden Inhalte nicht zu eigen. Sofern Barynesse Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten auf externen Websites erhält, wird der Zugang unverzüglich gesperrt.

 

§10 Datenschutz

Soweit die Möglichkeit zur Eingabe personenbezogener Daten besteht, werden diese vertraulich und unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften behandelt. Personenbezogene Daten werden nur erhoben und genutzt, soweit es für die inhaltliche Ausgestaltung oder Abwicklung des jeweiligen Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Der Nutzer kann jederzeit Auskunft über die von ihm gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Ferner kann er die Löschung der von ihm gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, sofern das Vertragsverhältnis vollständig abgewickelt ist und die Aufbewahrung der Daten nicht vorschrieben ist.

 

§11 Schlussbestimmungen

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Ist der Vertragspartner ein Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, wird als ausschließlicher Gerichtsstand unser Geschäftssitz für alle Ansprüche, die sich aus oder aufgrund dieses Vertrages ergeben, vereinbart. Gleiches gilt gegenüber Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland haben oder Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort außerhalb von Deutschland verlegt haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. Anstelle der unwirksamen Bestimmung soll im Wege der Vertragsanpassung eine andere angemessene Regelung gelten, die wirtschaftlich dem am nächsten kommt, was die Vertragsparteien gewollt hätten, wenn ihnen die Unwirksamkeit der Regelung bekannt gewesen wäre.

 

- Irrtümer vorbehalten -

 

Barynesse - Delikatesse für das Tier

Bauerngasse 10

86647 Buttenwiesen